Logo Friseurwelt-web
Friseurwelt-web ist eine Partnerseite vom Friseurportal Friseur & Beauty.de

Verschiebung COSMETICA Frankfurt 2020

 
Verschiebung COSMETICA Frankfurt 2020 - Bild

Verschiebung COSMETICA Frankfurt 2020 auf Friseurwelt-web

Die COSMETICA Frankfurt wird vorverlegt - neuer Termin im August!

Die Ausbreitung des neuen Coronavirus SARS-CoV-2 führt in diesem Messejahr zu zahlreichen Terminverschiebungen – das betrifft leider auch die COSMETICA Frankfurt. Die Branchenmesse wird nicht wie geplant vom 26. bis 27. September 2020 stattfinden, sondern auf den 22. und 23. August 2020 vorgezogen.


Grund für die Vorverlegung ist eine durch den Coronavirus bedingte Verschiebung der BEAUTY Düsseldorf, die jüngst ihren Nachholtermin bekanntgab und eine Woche vor das ursprünglich für die COSMETICA Frankfurt geplante Wochenende gelegt wurde. Die Veranstalterin KOSMETIK international Messe GmbH hat sich daher in Abstimmung mit der Messe Frankfurt entschlossen, die COSMETICA Frankfurt auf den früheren August-Termin vorzuziehen, der in den besucherrelevanten Bundesländern: Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein nicht in die Ferienzeit fällt.

 

Die COSMETICA Frankfurt richtet sich an Profis aus den Bereichen Dienstleistungskosmetik, Fußpflege, Nails und Wellness. Sie verzeichnet alljährlich mehr als 13.000 Besucher.

 

Mehr Informationen zu den Messen finden Sie auf www.cosmtica.de.



Der Artikel wurde am 10.03.2020 im Original auf Friseur & Beauty.de unter dem Namen "Verschiebung COSMETICA Frankfurt 2020" veröffentlicht.
 
 
Hinweise zum Urheberrecht
Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
 
Copyright © 2015-2020 by Eduard Zielinski
 

Wir setzen dieses Cookie ein um Sie darauf hinzuweisen, dass wir Inhalte anderer Diensteanbieter in unsere Seiten einbinden (z.B. YouTube, Google). Diese Diensteanbieter setzen ggf. eigene Cookies, auf die wir keinen Einfluss haben. Wenn Sie unsere Webseiten nutzen, stimmen Sie der Einbindung der Inhalte von Drittanbietern zu. Weitere Informationen unter: Hinweise zu Privatsphäre und Datenschutz

OK, verstanden