Logo Friseurwelt-web
Friseurwelt-web ist eine Partnerseite vom Friseurportal Friseur & Beauty.de

The Red Thread von Lisa Bedrava

 
The Red Thread von Lisa Bedrava - Bild

The Red Thread von Lisa Bedrava auf Friseurwelt-web

Wenn der Puls im Rhythmus der Frisierschere schlägt.

Jung sieht sie aus, und zart. Weiche Züge und ein verschmitztes Lächeln prägen den ersten Eindruck. Lisa Bedrava legt Wert auf ihr Äußeres: das Outfit in klassischem Schwarz, ein typgerechtes Make-up und top-frisierte Haare sind für sie tägliche Routine.


The Red Thread von Lisa Bedrava

19 Jahre ist sie alt – ein „Perfect Match“, um eine Karriere als Social Media-Star anzustreben. Doch mit dieser Vermutung liegt man bei der Österreicherin falsch: Lisa ist Vollblut-Friseurin. Auf- und hineingewachsen in den Friseurberuf war Lisa schon früh klar: „Das ist genau mein Ding.“ Schon als Kind bekam sie den Salonalltag ihrer Mutter Katharina mit und verlor ihr Herz an Schere und Pinsel.

 

„Kommunikation, Kreativität und handwerkliches Geschick – all das bietet mir der Friseurberuf. All das wollte ich!“, sagt Lisa. Sie war fest entschlossen, die Friseurausbildung anzutreten. Dass diese Reise statt der üblichen drei ganze fünf Jahre dauern würde, passt zu Lisas ehrgeizigem Wesen. Sie absolvierte einen neu geschaffenen Studiengang an der Modeschule Hallein. Neben der handwerklichen Ausbildung für den Friseurberuf, bekam die jungen Kreative auch umfassende Kenntnisse auf verschiedensten weiterführenden Gebieten vermittelt: Maskenbildnerei, Kunstgeschichte, Multimedia und Modefotografie sowie zwei Fremdsprachen sind nur einige der Fächer. Ein betriebswirtschaftlicher Abschluss, gleichwertig dem Abitur, rundet das Paket ab.

 

Aktuell arbeitet sie häufig im Salon „einzigHaarig“ ihrer Mutter mit, sammelt Erfahrungen und hat ihren Abschluss in der Tasche – natürlich mit Bestnoten.

 

The Red Thread von Lisa Bedrava

The Red Thread – der rote Faden

Als ehrgeiziger Kreativkopf stellt Lisa Bedrava sich immer neuen Herausforderungen. Ihre erste eigene Kollektion ist sogleich das Abschluss- Stück ihrer Ausbildung: „Die geballte Kompetenz durch meine Ausbildung und die Ressourcen der Modeschule Hallein haben mein ‚Meisterstück‘ erst ermöglicht – das macht mich stolz und dankbar.“

 

„The Red Thread“ besticht durch avantgardistische Looks und Frisierkunst auf höchstem Niveau. „Der ‚rote Faden‘ meiner Kollektion steht für Strukturen unserer Gesellschaft. Ein einzelner Faden, hält nicht vielem stand. Gebündelt widersetzt er sich auch großen Kräften. Vernetzen wir Menschen uns, haben auch wir enorme Energie und Wirkung.“ Ihrer Stimme Kraft geben, sie einsetzen und so Veränderung bewirken – das sind Lisas persönliche Ziele. „So ist es auch mit den Frisuren: verändere ich eine Strähne, verändere ich den ganzen Look. Je mehr Haar ich ‚vernetze‘, desto größer ist die Wirkung.“ Inspiriert wurde Lisa von den Werken des russischen Fotografen Karen Kananian.

 

The Red Thread von Lisa Bedrava The Red Thread von Lisa Bedrava The Red Thread von Lisa Bedrava

 

The Red Thread von Lisa Bedrava

 

The Red Thread von Lisa Bedrava The Red Thread von Lisa Bedrava The Red Thread von Lisa Bedrava

 

The Red Thread von Lisa Bedrava

 

 

Credits:
Paul Mitchell®
Fotos: © Martin Steiger
Hair & Make-up: Lisa Bedrava


Der Artikel wurde am 24.06.2020 im Original auf Friseur & Beauty.de unter dem Namen "The Red Thread von Lisa Bedrava" veröffentlicht.
 
 
Hinweise zum Urheberrecht
Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
 
Copyright © 2015-2020 by Eduard Zielinski
 

Wir setzen dieses Cookie ein um Sie darauf hinzuweisen, dass wir Inhalte anderer Diensteanbieter in unsere Seiten einbinden (z.B. YouTube, Google). Diese Diensteanbieter setzen ggf. eigene Cookies, auf die wir keinen Einfluss haben. Wenn Sie unsere Webseiten nutzen, stimmen Sie der Einbindung der Inhalte von Drittanbietern zu. Weitere Informationen unter: Hinweise zu Privatsphäre und Datenschutz

OK, verstanden